AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 ALLGEMEINES

1) Grundlage aller Dienstleistungen von schultrip.de sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) welche jeweils Vertragsbestandteil werden.

2) Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen oder Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden nicht Vertragsinhalt es sei denn, sie werden durch schultrip.de – Andreas Schimann schriftlich bestätigt.

3) Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen

Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS

1) Die Beschreibung des Leistungsspektrums auf den Webseiten von schultrip.de ist unverbindlich.

2) Auftragserteilungen und Auftragsänderungen müssen schriftlich erfolgen (Telefax und Email sind zulässige Mittel), von einer autorisierten Person unterzeichnet sein und den Auftraggeber erkennbar bezeichnen.

3) Die Auftragsbeschreibung ist so genau wie möglich zu formulieren. Sämtliche Abreden und Sonderwünsche sollen schriftlich erfasst werden. Unklarheiten und Übermittlungsfehler gehen zu Lasten des Auftraggebers.

4) Ausdrücklich in den Angeboten oder Rechnung beschriebene vermittelte Leistungen unterliegen nicht dem Reisevertragsrecht. Im Fall der Vermittlung ist unsere Haftung ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen oder unsere Hauptpflichten aus dem Vermittlervertrag betroffen sind oder zugesicherte Eigenschaften fehlen. Wir haften insofern grundsätzlich nur für die Vermittlung, nicht jedoch für die vermittelten Leistungen.

5) Mit der Veranstaltungsbuchung bieten Sie uns den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Die Buchung erfolgt durch Sie auch für alle in der Buchung mit aufgeführten Teilnehmern, für deren Vertragsverpflichtung Sie wie für Ihre eigenen Verpflichtungen einstehen, sofern Sie eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen haben.

6) Weicht unsere Veranstaltungsbestätigung oder Rechnung von Ihrer Veranstaltungsbuchung ab, so liegt in der Veranstaltungsbestätigung oder Rechnung ein neues Angebot vor, an das wir 10 Tage gebunden sind. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn Sie und innerhalb dieser Frist die Annahme erklären.

7) Vertragspartner von schultrip.de wird immer der unmittelbare Auftraggeber, auch wenn der Auftrag im Namen eines Dritten erteilt wird.

§ 3 BEZAHLUNG

1) Es wird Ihnen nach Eingang der Buchung eine Rechnung erstellt. 50% des Rechnungsbetrages, soweit nicht anders vereinbart sind als Anzahlung unmittelbar nach Erhalt fällig. Der Restbetrag ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn vollständig zu bezahlen. Für Gutscheine gilt eine Zahlung bis 14 Tage nach Rechnungsdatum.

§ 4 VERZUG/ RÜCKTRITT

1) schultrip.de sind um unverzügliche und schnellstmögliche Auftragsdurchführung bemüht. Für Verzug oder Unmöglichkeit aufgrund von schultrip.de nicht zu vertretender Umstände, insbesondere aufgrund der Verzögerung durch Dritte, können schultrip.de nicht verantwortlich gemacht werden.

2) Mehrkosten durch Verspätung. Sollten die vereinbarten Zeiten mit einer Verspätung von mehr als eine Stunde nicht eingehalten werden können, werden die hierdurch entstehenden Mehrkosten pauschalisiert in Höhe von 10% des Veranstaltungspreises in Rechnung gestellt.

3) Der Kunde kann jederzeit vom geschlossenen Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittserklärung bedarf der Schriftform. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder tritt er die Veranstaltung nicht an, ohne eine Ersatzperson zu stellen, kann der Veranstalter einen angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und Aufwendungen verlangen.

Der Anspruch auf Entschädigung ist wie folgt auf den Gesamtpreis pauschaliert:

• ab Buchung bis bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn 10%

• ab dem 27. Tag bis zum 21. Tag vor Veranstaltungsbeginn 40%,

• ab dem 20. Tag bis zum 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn 60%,

• ab dem 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn 80%

• am Tag der Anreise oder durch Nichtantritt 90%.

4) Der Auftraggeber kann sich bis zum Beginn durch einen Dritten ersetzen lassen, sofern dieser den Teilnahmevoraussetzungen genügt. Sie und die dritte Person haften als Gesamtschuldner für den Preis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

§ 5 ÄNDERUNGEN

1) Nimmt der Auftraggeber nach der Buchung der Veranstaltung Änderungen vor, wie Termin, Ziel, Sondervereinbarungen usw., so kann Ersatz für die hierfür entstandenen Mehrkosten verlangt werden.

2) Die endgültige Teilnehmerzahl kann bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung einmalig geändert werden. Hierbei besteht die Möglichkeit bis zu 10% der Teilnehmerzahl gebührenfrei zu reduzieren bzw. zum regulären Veranstaltungspreis hinzuzufügen.

§ 6 Rücktritt und Kündigung durch Veranstalter

1) Sollte die in der Beschreibung angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht sein, können wir bis 7 Tage vor Antritt vom Vertrag zurücktreten. Wir werden Sie unverzüglich von diesem Umstand in Kenntnis setzen. In diesem Fall können Sie ohne Mehrkosten auf eine andere unserer Veranstaltungen umbuchen oder Sie erhalten den von Ihnen gezahlten Betrag unverzüglich zurück.

2) Wird die Veranstaltung infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt (z.B. Umweltkatastrophen, behördliche Erlässe) erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können wir den Vertrag kündigen, nach Absprache eine alternative Veranstaltung durchführen oder Ihnen einen Ersatztermin anbieten. Bei witterungsbedingten Absagen (z.B. Sturm, Unwetter) durch schultrip werden 70 % rückerstattet (ausgenommen sind Hotelkosten).

3) Stört ein Reisender trotz Abmahnung des Veranstalters nachhaltig weiter, sodass seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/ oder die Teilnehmer nicht mehr zumutbar ist, können wir den Vertrag fristlos kündigen.

4) Die Teilnehmer dürfen vor und während der Sportveranstaltung- oder des sportlichen Teilbereiches der Veranstaltung nicht alkoholisiert sein. Diese Sicherheitsregel führt bei Missachtung zum Ausschluss des / der Teilnehmer von sportlichen Aktivitäten.

5) Gleiches gilt wenn der Teilnehmer sich in einem solchen Maß vertragswidrig verhält, sodass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist, wenn er sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält, die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllt oder er den Anforderungen einer Unternehmung aufgrund der Fehleinschätzung seiner Leistungsfähigkeit nicht gewachsen ist. Uns steht in einem solchen Fall der Veranstaltungspreis weiter zu, sofern sich nicht ersparte Auswendungen und Vorteile aus einer weiteren Verwendung der Leistung(en) ergeben. Schadenersatzansprüche im Übrigen bleiben unberührt.

§ 7 HAFTUNG

1) Bei allen Veranstaltungen im Outdoorbereich ist zu beachten, dass ein erhöhtes Unfall-, Verletzungs- und Erkrankungsrisiko besteht. Trotz Betreuung können Schäden nicht ausgeschlossen werden, ein Restrisiko, welches der Teilnehmer selbst zu tragen hat, besteht. Bei sämtlichen Veranstaltungen erfolgt die Teilnahme im Hinblick auf den Outdoorteil der Veranstaltung auf der Basis des selbständigen Teilnehmers in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko des Teilnehmers.

2) Wir empfehlen Ihnen in Ihrem eigenen Interesse den Abschluss einer Unfall-, Gepäck-, Rücktrittskosten-, Rückführungskosten- und Krankenversicherung die bei Auslandsveranstaltungen auch im Ausland gilt.

§ 8 URHEBERRECHTE

1) Alle übermittelten Informationen sind ausschließlich für den Eigenbedarf des Auftraggebers und ggf. dessen Vertragspartner bestimmt.

2) schultrip.de ist berechtigt Foto- oder Videoaufnahmen die während der Veranstaltung vom Veranstalter erstellt werden später zu Werbezwecken weiterzuverwenden. Dasselbe gilt für Foto- oder Videomaterial das uns durch einzelne Teilnehmer nach einer Veranstaltung freiwillig zur Verfügung gestellt wird.

3) Es besteht seitens der Teilnehmer und seitens der Auftraggeber ausdrücklich kein Unterlassungsanspruch gem. §12,862,1004 Abs. 1S.2 BGB. analog i.V.m. §§22,23 KUG (Verbreitungshaftung). Auf Schadenersatz nach §823 Abs. 2 Verwendung des Bildes, wird ausgeschlossen.

4) Wenn Sie Anfertigungen von Fotos oder Filmaufnahmen ausschließen möchten, müssen Sie dies schriftlich spätestens 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn mitteilen.

5) Falls Fotografen von schultrip.de Fotos während der Veranstaltung erstellen, haben Sie Anspruch, Kopien dieser Bilder zu erhalten.

6) Falls der Wunsch besteht, ein bereits durch schultrip.de verwendetes Medium von ihrer Veranstaltung auf Darstellungen zu entfernen, können wir diesen machen, Sie haben aber keinen Anspruch auf diese Leistung.

§ 9 DATENSCHUTZKLAUSEL

1) Die Behandlung sämtlicher Daten erfolgt im Rahmen der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Der Auftraggeber wird hiermit davon unterrichtet, dass Personen- und projektbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form gespeichert und für den Vertragszweck maschinell verarbeitet werden. Soweit notwendig erfolgt eine Weitergabe der Daten an die in die Auftragsabwicklung eingebundenen Firmen.

2) Außerdem erklärt sich der Auftraggeber damit einverstanden, dass schultriptrip.de für Zwecke der Beratung, der Werbung, der Markforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Dienstleistungen diese Personen und projektbezogenen Daten verarbeiten und nutzen kann. Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, dem jederzeit durch Benachrichtigung an ' Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu widersprechen. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. '

§ 10 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1) Abweichende Vereinbarungen, Änderungen, Ergänzungen oder Zusätze

bedürfen ausdrücklich der Schriftform.

2) Unwirksame oder nichtige Bestimmungen berühren nicht die Wirksamkeit

der übrigen Bestimmungen.

3) Zur Anwendung kommt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Das UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.

4) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bochum.

 

Bei Fragen zu diesen Bedingungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

schultrip.de – Einzelunternehmen
Andreas Schimann
Stühmeyerstr. 56
Germany – 44787 Bochum

Tel 02 34- 54 49 62 96
Mobil 015 77 - 894 13 84

nach oben