Geocaching - Essen Zeche Zollverein

Ort: Essen, Zeche Zollverein
Besonderheit: UNESCO Weltkulturerbe
Art: Industriekultur
Dauer: ca. 4 Std.

Die "schönste Zeche der Welt" ist nicht umsonst zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Im Herzen des Ruhrgebietes und der Kulturhauptstadt 2010 werden Ihre Schlüler eines der bedeutendsten Industriedenkmäler, unter einem ganz anderem Blickwinkel kennenlernen. Das Geocache bietet ein breites Spektrum an verschiedenen interessanten und lustigen Aufgaben und Rätseln, verteilt,  auf dem gesamten Gelände der ehemaligen Zeche und Kokerei Zollverein. Unserer Meinung nach, ist das Geocache auf der Zeche Zollverein, allein aufgrund der imposanten Kulisse, eines unserer Angebots-Highlights. Spielerisch erkunden Ihre Schüler in 5er-Teams  mit Hilfe des Roadbooks und GPS-Gerätes das Gelände. An ca. 8-10 verschiedenen Zwischenstationen, verteilt an markanten Punkten auf dem Gelände der Zeche, dem Skulpturen-Wald und der Kokerei, gilt es die versteckten Hinweise zu finden und die Aufgaben zu lösen. Insgesamt sollte die Runde nicht mehr als 5-6 Kilometer lang sein.

Veranstaltungsablauf

Zu Beginn der Veranstaltung empfängt Sie einer unserer Guides. Nach einer interessanten und ausführlichen Einführung (ca. 20 min.) zum Ablauf der Veranstaltung, zur Nutzung der GPS-Geräte und dem Lösen der Rätsel und Aufgaben geht es in kleinen Teams auch schon los. Nun warten die verschiedenen interssanten und kniffligen Aufgaben, die es zu bewältigen gibt. Die bunte Mischung aus

verschiedenen Aufgaben beziehen sich größtenteils auf die entsprechende Lokation und sind dem Alter der Teilnehmer angepasst. Haben die Teams an den verschiedenen Stationen die Aufgaben gelöst, erreichen diese automatisch das gleiche Ziel. Während die Gruppen unterwegs sind, betreut einer unserer Guides die Veranstaltung. Am Ziel angekommen steht auch schon unser Guide parat und die ersten schönen Erfahrungen werden untereinander ausgetauscht. Doch um den ereignisreichen und eindrucksvollen Tag abzuschließen, gilt es noch einmal gemeinsam die letzte Aufgabe zu bewältigen um an den heiß begehrten Schatz zu gelangen. Nach einer kleinen Feedbackrunde folgt der wohl traurigste Teil: die Verabschiedung.

Mitzubringen sind:

  • festes Schuhwerk
  • wetterentsprechende Kleidung (ggfs. Regensachen)
  • jede Gruppe sollte über ein Handy verfügen (Telefonjoker)
  • Verpflegung für unterwegs (Kleinigkeit zu Essen und Trinken)
  • gute Laune ;-)

Unsere Leistungen:

  • Planungshilfe
  • fachkundige Einweisung und Durchführung
  • An-& Abreise der Übungsleiter am Veranstaltungstag
  • leihweise Spielmaterial: Aufgaben- & Koordinatenbücher, GPS- Geräte, Ersatzbatterien
  • Schatz gefüllt mit diversen Süßigkeiten

 

nach oben